http://www.pfahlbaumarathon.de

Pfahlbau - Marathon

11.Mai 2019

Sei dabei! Jetzt Anmelden

SPORT

Ob Joggen, Schwimmen, Walken, Inlinen oder Radfahren: wer sich bewegt bleibt körperlich und geistig fit!

1) Fettspeicher: lösen chronische Entzündungen aus, bringen den Hormonhaushalt durcheinander. Es kann Schmerzen in den Gelenken, Entzündungen der Haut, Allergien, Diabetes, Ablagerungen in den Blutgefäßen, Tumorerkrankungen verursachen. Je nach genetischer Disposition.

2) Blutzuckerspiegel: regelmässige Bewegung reguliert das Verhältnis von Insulinausschüttung,Intrazellulären Glukosestoffwechsel und Muskelstoffwechel = Blutzucker senkend.

3) Blutgefäße: Bewegung reguliert den Fettstoffwechsel , regt den Abbau an von Blutfetten: das Risiko von Herzinfarkt und Schlaganfall sinkt.

4) Stress: Stress ist messbar. Es ist ein Zusammenspiel von Hormonen und Neurobotenstoffe. Regelmässiger Sport baut Adrenalin in der Muskulatur ab, senkt das Stresshormon Cortisol, stärkt die Immunzellen.

 

Es müssen nicht stundenlange Einheiten sein, lieber weniger, dafür regelmässig. 3x die Woche, 30 bis 60 Minuten.

 

Verbrauch bei 60 Kg, ohne Altersangabe:

60 Minuten Joggen, mittlere Geschwindigkeit: ca. 600 Kalorien

60 Minuten Schwimmen: ca. 300 bis 700 Kalorien

60 Minuten Walken: ca. 300 bis 500 Kalorien

60 Minuten Radfahren: ca. 400 bis 900 Kalorien

 

Für 1 Kg Fett müssen 7000 Kalorien verbrannt werden!

"Verbrannt"/ Verstoffwechselt wird nur in der Muskulatur = nur auf Essen zu verzichten baut Muskeln ab = Jo Jo Effekt!

Ohne Sport im Alltag keine Gewichtsreduktion  ;  )

 

 

Viel Spass!