Bitte rufen Sie uns an. So kann im Gespräch festgestellt werden, was für

eine Therapie für Sie in Frage kommt und welche Kosten auf Sie zukommen.

 

Nach der Erstkonsultation erhalten Sie von uns einen Therapievorschlag mit den Kosten. Die Kosten und Behandlungen werden aus verschiedenen Bausteinen zusammengestellt. Sie entscheiden, was für Sie in Frage kommt.

Labor Untersuchungen rechnet das Labor  direkt mit Ihnen ab. Die Kosten sind vorgegeben, können genau berechnet werden, abgerechnet nach GOÄ.

Im Anschluss an eine Beratung/Untersuchung/Erstaufnahme werden wir Sie schriftlich über die in unserer Praxis fälligen Behandlungskosten sowie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen der Therapie aufklären.

Bitte beachten Sie, dass Kosten für Nahrungsergänzungsmittel und nicht rezeptpflichtige Medikamente nicht erstattet werden.

 

Erstbehandlung/ Beratung

60 Minuten = bei Kindern 50,00/ bei Erwachsenen 65,00

Spezialdiagnostik 90 Minuten mit Anamnese, Blutabnahme, Besprechung:

80,00

Basis:   30 Minuten = 39,00

              60 Minuten = 55,00

Ozon-Therapie:  60,00 ink . Material ( Dauer ca. 60 Min.)

Infusionen:          60,00 + Material     ( Dauer ca. 60 Min.)

Medikamente werden direkt bei der Apotheke bezogen und bezahlt.

 

Privat versicherte Patienten/Beamte

Private Krankenkassen sowie die Beihilfestellen für Beamte und Postbeamte erstatten die Behandlungskosten voll oder zumindest zum überwiegenden Teil (in Abhängigkeit zum gewählten Tarif Ihrer Krankenkasse). Die Rechnungsstellung erfolgt nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker (GebüH) bzw. analog Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Bei einigen Leistungen überschreiten wir die in den Gebührenverzeichnissen genannten Höchstsätze, da wir sonst nicht kostendeckend arbeiten können. Im Anschluss an eine Beratung/Untersuchung/Erstaufnahme werden wir Sie schriftlich über die in unserer Praxis fälligen Behandlungskosten sowie über mögliche Risiken und Nebenwirkungen der Therapie aufklären. Sie erhalten eine Kopie dieser gesetzlich vorgeschriebenen Aufklärungsformulare. Bitte beachten Sie, dass Kosten für Nahrungsergänzungsmittel und nicht rezeptpflichtige Medikamente von Ihrer PVK nicht erstattet werden und auch nicht in unserer Kostenaufklärung enthalten sind.

Gesetzlich versicherte Patienten mit Zusatzversicherungen für Heilpraktiker

Private Zusatzversicherungen erstatten die Behandlungskosten meist anteilig (oft sind die Leistungen auf einen Höchstbetrag pro Jahr begrenzt) in Abhängigkeit zum gewählten Tarif. Die Rechnungsstellung erfolgt auch hier nach der Gebührenordnung der Heilpraktiker (GebüH) bzw. analog Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Bei einigen Leistungen überschreiten wir die in den Gebührenverzeichnissen genannten Höchstsätze, da wir sonst nicht kostendeckend arbeiten können.